Sogenannte Kriegsverbrecher

In einer aktuellen Publikation huldigt die Bundeswehr führenden NS-Militärs. Bei diesen habe es sich mehrheitlich um „ehrenhaft kämpfende Soldaten“ gehandelt, erklärt das Militärgeschichtliche Forschungsamt der deutschen Streitkräfte. Dennoch seien sie nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs als „sogenannte NS-Verbrecher“ gebrandmarkt worden.

www.german-foreign-policy.com.