Pro-Rüstungs-Haltung von Zetsche schadet dem Autobauer Nachhaltigkeitsfonds schließen Daimler aus

Der Vorstand unter der Leitung von Dieter Zetsche unterstützt als Hauptaktionär die Entscheidung der EADS, in Zukunft erklärtermaßen den Rüstungsanteil der EADS massiv erhöhen zu wollen. Viele Aktionäre kaufen wegen der Rüstungsgeschäfte keine Aktien der Daimler AG, Nachhaltigkeitsfonds schließen Daimler-Aktien aus ihren Fonds aus, potentielle Kunden entscheiden sich nicht für Autos der Mercedes Car Group, sondern für Fahrzeuge der Konkurrenz. Deshalb fordern die Kritischen Aktionäre Daimler, den Vorstand bei der Hauptversammlung am 14. April nicht zu entlasten.

mehr bei den kritischen Daimleraktionären