Inge Auerbach, AnStifterin aus New York, bei Leute

Im SWR 1 ist am 27.1. (10-12 h). Im Gespräch mit Stefan Siller erzählt die heute in New York lebende Autorin über Verfolgungen und Verschleppungen. Sie kam mit sieben Jahren von Stuttgart aus ins KZ Theresienstadt, überlebte den Holocaust, wanderte nach der Befreiung in die USA aus und kehrt immer wieder in die Heimat zurück, um in Schulen mit dem Bürgerprojekt AnStifter aufzuklären. UKW: 94.7, DAB: K12B (Genug von Juden und Nazizeit? „In der Mitte der Gesellschaft wächst der Hass“ (http://www.welt.de/politik/deutschland/article11389451/Unter-den-Wohlhabenden)

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder.