30.09.2010
Schuldgewühl

Dietrich Wagner hat am 30.09.2010 beim gewaltsamen Polizeieinsatz im Schlossgarten sein Augenlicht verloren. Hr. Mappus habe keine Schuldgefühle, so die Stuttgarter Zeitung heute. Der Rentner täte ihm Leid. Hätten wir, die Demonstranten, etwas tun können, um Dietrich besser zu schützen? Haben wir ein schlechtes Gewissen?

Über Burkhard Heinz

Ich bin geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die hier von mir erscheinenden Beiträge geben nicht die Meinung der Anstifter wieder und stehen lediglich in einem thematischen Verhältnis zu meinen unternehmerischen Aktivitäten. Es sind daher vor allem um Sachlichkeit bemühte Beiträge, die sich mit den Themen Medien und Kommunikation beschäftigen.