Wikileaks-Fans bilden freiwilliges Botnet

Unter dem Namen „Operation Payback“ organisiert die Gruppe Anonymous seit Tagen Denial-of-Service-Attacken gegen Finanzunternehmen, die keine Spenden mehr an Wikileaks weiterleiten. Dabei überlassen manche Anwender ihre Rechner freiwillig fremder Kontrolle – und machen sich so möglicherweise strafbar.

Golem.de.

Ein Gedanke zu „Wikileaks-Fans bilden freiwilliges Botnet

Kommentare sind geschlossen.