Schwabenstreiche in der Geißstraße

Di, 25. Jan 2010, 19 h: Peter Grohmann (Kabarettist) und Frank Ackermann (Philosoph) hatten im letzten Jahr mehrere gemeinsame Veranstaltungen, etwa in Gerhard Raffs Scheuer und auf der Solitude, im Theaterhaus oder unter der Schillereiche. Jetzt kommen sie in die Stiftung Geißstraße: Frank Ackermann wird aus seinem neuen Buch „Schwabenstreiche“ (DRW-Verlag) lesen, Peter Grohmann unveröffentlichte Kostbarkeiten zelebrieren. Ansonsten gibt es Improvisation, wie die Lust und die Laune und der Geist des Augenblick es gibt…Begonnen wird exakt um 19 Uhr mit dem Schwabenstreich: Pfeifen, Kochtöpfe und andere bewährte Utensilien mitbringen! Hier: Geißstraße 7. Spenden erbettelt.

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder.