Dezentrale Kraftwerksstrategie
endlich!

Der Ökostrom-Versorger „Lichtblick“ bietet Kunden in Kooperation mit dem Auto-Konzern VW an, zuhause ein eigenes kleines Kraftwerk zu betreiben. 100.000 Pächter dieser „Zuhausekraftwerke“ sollen für „Lichtblick“ Strom produzieren. Jetzt laufen in Hamburg die ersten Anlagen an. Zusammengeschaltet per Mobilfunk sollen diese eine Leistung von zwei Gigawatt erbringen. Laut dem Unternehmen entspricht das der Produktivität zweier Atomkraftwerke.
tagesschau.de

Über Burkhard Heinz

Ich bin seit vielen Jahren geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die von mir verfassten Beiträge beschäftigen sich mit den Themen Medien, Kommunikation und Journalismus. Artikel, die auf dieser Website zu lesen sind und nicht von mir stammen, geben nicht immer auch meine Meinung wieder. Anders ist das auf meinem eigenen Blog.