STUTTGART21
SONDERZUG NACH BERLIN


Wir bringen den Protest
gegen das Milliardengrab 21 vor den Reichstag
Fahr mit nach Berlin
im Protest-Kultur-Zug
von Aktionsbündnis K21 und AnStiftern
Hinfahrt: Mo, 25. Okt, ca 21:30 h, ab Stuttgart-Hbf ((Liegewagen, 6er Abteil)
Rückfahrt Di, 26. Okt, ca 20 h ab Berlin Hbf
Ankunft Stgt 27. Okt, an ca / etwa 7:00 h
Fahrpreis 100 EU. Schlafsack oder Bettzeug bitte mitbringen
Verbindlich anmelden: sonderzug@parkschuetzer.de

Programmideen + helfende Hände willkommen! Improvisation und Geduld sind gefragt.
Bitte bei rosen-resli@gmx.net Hans Schlecht oder peter-grohmann@die-anstifter.de melden

Karten kaufen – so geht’s:
1. Karten kaufen / bezahlen bei Veranstaltungen oder
2. Verbindlich anmelden: sonderzug@parkschuetzer.de – komplette Adresse!
3. 100 EU auf Konto – AnStifter eV. – Kennwort Ticket
4. Karte folgt per Post. Falls zu knapp, Abholung oder Ausgabe am Abreisetag

Karten spenden
für arme Fledermäuse, Leut mit wenig Moos und Künstler
Vermerke bitte: Soli-Ticket. Spendenquittung ab 50 EU.

Bitte auch Ihre eMail angeben

Für die Fahrt nach Berlin kann man sich in 6-er-Gruppen zusammenfinden.
Unterwegs gibt es Infos, Musik, Vorträge, Debatten und eine Ruhezone im Zug

Programm in Berlin:
Kultur, Schwabenstreich, Aktion und Demonstration – u.a. mit Berliner Stuttgartern
Informieren Sie Berliner Freunde und Bekannte. Gestalten Sie das Programm mit!
Änderungen und Aktualisierungen vorbehalten. Alle Zeiten ca-Zeiten!

Aktuell so schnell es geht auf
www.parkschuetzer.de
www.kopfbahnhof-21.de
www.die-anstifter.de
Bitte weitergeben, weitermailen, aushängen!

4 Gedanken zu „STUTTGART21: SONDERZUG NACH BERLIN

  1. Liebe Anstifter ! Da ich möglicherweise mit einem anderen Zug nach Berlin fahre und etwas länger bleibe, bitte ich gelegentlich das dortige Programm zu veröffentlichen.
    Gruß, Chr. Loubier

  2. siehe mein kommentar zu:

    stuttgart 21 und demokratie!

    aufruf für verfassungskonvent gemäß artikel 146 grundgesetz: regelung direkter demokratie in gesamtdeutscher verfassung…

    der bau von bahnhöfen und bahnstrecken ist bundessache: paul kirchhof, gutachter der landesregierung BaWü.

    machen wir also einen volksentscheid möglich!

    carlo di fabio

    politkünstler, bürgerrechtler, zukunftsgestalter…

    carlo.difabio@yahoo.de

  3. Liebe Mitstreiter, ich würde soooo gerne mitkommen, aber ich habe eine real existierende Zukunft zuhause und da dieses „Teil“ nicht aus Glas, Beton oder Stahl ist braucht es meine menschliche Betreuung, um dieses Wesen in die Schule zu verfrachten!!!
    habe aber die Info an alle Freunde weitergeleitet….
    vielleicht kommt ja der eine oder andere auf Euch zu mit Jonglage, Bällen oder Kaffee
    liebe Grüsse
    Kornelia

Kommentare sind geschlossen.