"Eine Frau in Berlin", Anonyma, eine Produktion der "freien bühne stuttgart"

am 5. und 6. 11. 2010 um 20 Uhr im Studiotheater Stuttgart, Hohenheimerstrasse 44
in der Reihe `Geschichte(n) aus Deutschland`
Spiel: Ismene Schell
Regie: Joanne Gläsel
Eine Frau liest aus ihren Tagebuchaufzeichungen von April 45 bis Juni 45. Sie erzählt von den letzten Kriegstagen, dem Einmarsch der Roten Armee, von Bombardements, Hunger, Angst und Vergewaltigung. Und davon, wie sie sich selbst dennoch niemals aufgibt.