Welcome in Stuttgart, Inge


Inge Auerbacher begleitete uns im Jahr 2003 auf der Zugstrecke von Stuttgart ins Ghetto Theresienstadt, die sie als Kind zwangsweise zurücklegen musste. Nun kommt sie für ein paar Tage von New York zu uns nach Stuttgart. Sie wird hier, aktiv wie immer, auch in Kooperation mit dem Verein “Zeichen der Erinnerung” Interviews geben und Lesungen an Schulen durchführen.
Wir laden alle TeilnehmerInnen der damaligen Studienfahrt nach Theresienstadt und gerne weitere Interessenten zu einem informellen Abend in die Geißstraße 7 ein am 14.10.2010 um 19.00 Uhr.
Der Abend dient Gesprächen, Berichten und Erinnerungen.
Für ein Buffet ist gesorgt.
Dies ist eine Veranstaltung in Koopertion mit dem Zeichen der Erinnerung e.V. und den AnStiftern.
Eintritt frei – Spenden willkommen
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail: stiftung@geissstrasse.de , da wir nur über eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen verfügen.

Über Burkhard Heinz

Ich bin geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die hier von mir erscheinenden Beiträge geben nicht die Meinung der Anstifter wieder und stehen lediglich in einem thematischen Verhältnis zu meinen unternehmerischen Aktivitäten. Es sind daher vor allem um Sachlichkeit bemühte Beiträge, die sich mit den Themen Medien und Kommunikation beschäftigen.