Wir sind Volker, wir machen Ernst


(Bild: Vaclav Reischl)