Werastraße
Rafal Studzinski (Burkhard)

Am 07.08.2010 habe ich mit Rafal Studzinski gesprochen. Er ist selbständiger Handwerker. Pole. Er macht die Renovierungsarbeiten im zukünftigen Sitz der AnStifter in der Werastraße. Die Anstifter und die DFG/VK werden dort auf knapp 130 qm eine Bürogemeinschaft unterhalten. Dass Rafal Studzinski Pole ist, bedeutet nicht, dass er diese Arbeit schwarz macht. Mit diesem Vorurteil wird er regelmäßig konfrontiert (auch ich dachte, dass ich bei dem Interview über bestimmte Dinge besser nicht rede). Er hat deshalb auch sein Auto in Deutschland angemeldet. Das polnische Nummernschild hatte immer wieder zu Missverständnissen geführt. Mit dem deutschen Nummernschild, sagt er, bekommt er auch weniger Strafmandate. Rafal Studzinski macht einen sehr freundlichen und angenehmen Eindruck. Er arbeitet zuverlässig und sauber. Eine Empfehlung.

Über Burkhard Heinz

Ich bin geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die hier von mir erscheinenden Beiträge geben nicht die Meinung der Anstifter wieder und stehen lediglich in einem thematischen Verhältnis zu meinen unternehmerischen Aktivitäten. Es sind daher vor allem um Sachlichkeit bemühte Beiträge, die sich mit den Themen Medien und Kommunikation beschäftigen.