Knirsch!Würg!Rülps
"DDR war kein Unrechtsstaat"

Der letzte DDR-Ministerpräsident Lothar de Maizière lehnt auch nach 20 Jahren die Verwendung des Begriffs „Unrechtsstaat“ für die DDR ab. Als Begründung führt er aus, dass „auch in der DDR Mord Mord und Diebstahl Diebstahl war“.

Tagesspiegel.