Holzköpfe in der "Linde"

Einladung zum Bündnistreffen am 11.08.2010
Diskussion und Planung einer Kampagne gegen die „Linde“ in Schorndorf-Weiler und die organisierte Naziszene in der Region. Wir werden die nächsten Wochen und Monate dazu nutzen, eine längst überfällige antifaschistische Kampagne gegen die Nazi-Treffpunkt „Linde“ in Schorndorf-Weiler vorzubereiten und ins Leben zu rufen.
Das Gaststättengebäude „Linde“ in Schorndorf-Weiler wurde 2006 von dem NPD-Funktio-när Jürgen Wehner erworben und schnell zu einer faschistischen Propagandastation aus-gebaut, die mit billigem Bier und rechten Veranstaltungen insbesondere Jugendliche anlocken sollte. Dass während des zweijährigen Gaststättenbetriebs nicht nur massenhaft NPD-Hetzmaterial in Umlauf gebracht und NPD-Hetze betrieben wurde, sondern auch vor Schiessübungen im Keller des Hauses, dem öffentlichen Ausstellen eines Hitler-Portraits und direkten Angriffen auf AntifaschistInnen nicht Halt gemacht wurde, beweist die Selbst-sicherheit der dort agierenden Nazis.
Im Jahre 2008 konnten wir nach langem Ringen den Entzug der Gaststättenlizenz für Jürgen Wehner erreichen. Doch auch nach diesem Teilerfolg bleibt die „Linde“ weiterhin wichtiges Standbein der NPD in der Region, dient als Lagerort und Verteilstelle für Propagandamaterial und als Veranstaltungsort für interne Nazifeiern. Und Jürgen Wehner tritt bei den Landtagswahlen 2011 erneut als NPD-Kandidat für Schorndorf an.

Schon seit längerem arbeiten wir zu dieser Problematik mit verschiedenen Organisationen und aktiven Einzelpersonen zusammen. Nach nun schon jahrelangem und zähem Engagement gegen den NPD-Posten im Rems-Murr Kreis mit Veröffentlichungen, Mahnwachen und Aufklärungsarbeit gilt es nun, gemeinsam mit vielen anderen antifaschistischen Kräften aus der Region weiter anzuknüpfen.

Im Herbst dieses Jahres schließlich – und hier sind wir nun beim eigentlichen Grund dieses Schreibens angelangt – planen wir mit möglichst vielen weiteren antifaschistischen Gruppen und Einzelpersonen eine größere Demonstration und Kulturveranstaltung gegen Rechts in und/oder um Weiler zu organisieren.

Es ist nun, beinahe drei Jahre nach der letzten größeren antifaschistischen Demonstration in Weiler, höchste Zeit, dort erneut ein klares und deutliches Zeichen gegen die NPD-Präsenz im Rems-Murr Kreis zu setzen und erste Schritte hin zu einer langfristig angelegten gemeinsamen antifaschistischen Arbeit in der Region zu gehen.

In diesem Sinne laden wir euch herzlich ein, an einem ersten Bündnistreffen zur Diskussion und Planung der Kampagne gegen die „Linde“ in Weiler und die organisierte Naziszene in der Region teilzunehmen und den geplanten Aktionsschwerpunkt im Herbst diesen Jahres mitzugestalten.

Bündnistreffen
Mittwoch 11. August, 19:00 Uhr
Manufaktur Schorndorf, Hammerschlag 8, 73614 Schorndorf
www.club-manufaktur.de
(visdpr für diesen Text: Alfred Denzinger)