Theaterhaus
Du bist meine Mutter

Liebe AnStifter, nach sechs Jahren wird mein Solo „Du bist meine Mutter“ letztmals im Theaterhaus zu sehen sein. Weil mir das Stück, wie Ihr wisst, ziemlich ans Herz gewachsen ist, wär’s schön, wenn wir diesen Abend gemeinsam verbringen könnten. Es spielt: Stephan Moos. Regie: Jochen Fölster, Ausstattung: Gudrun Schretzmeier, Dramaturgie: Bettina Sluzalek. Wir sehen uns am 23. Juni im Theaterhaus! Stephan Moos.

Ein Gedanke zu „Theaterhaus: Du bist meine Mutter

  1. Jochen Fölster hab ich im Wendland vor tausend Jahren kennen gelernt…freu mich, auf seinen Namen zu stoßen! Er hat dann mal bei uns in der Paul-Gerhardt-Gemeinde in Frankfurt/M gespielt, dann hab ich nie mehr von ihm gehört, nur je und dann was gelesen wie dies heute. Leider leider bin ich an dem Tag einen Enkel zu mir holen…sonst wär ich gerne dabei!! Alles Gute für Schauspieler und Regisseur!!

Kommentare sind geschlossen.