Stuttgarter Friedenspreis 2010
Vorschlag: 25. Frieder Wagner – ausgebremst

25. Frieder Wagner – ausgebremst
Frieder Wagner ist anerkannter und ausgezeichneter Dokumentarfilmer (Grimme-Preisträger). Sein Film “Deadly Dust” dokumentiert die Folgen des Nato-Einsatzes von Uranmunition im Irak und Ex-Jugoslawien für die einheimische Bevölkerung und die Soldaten. Auch die Bundeswehr ist involviert, bestreitet und lügt jedoch. Leider ist Frieder Wagner seit der Produktion dieses Films seiner Existenzgrundlage beraubt, da er seither keine Aufträge vom öffentlich- rechtlichen Fernsehen mehr erhält und sich auch kein Verleih für den Film gefunden hat. Wagner wollte eigentlich einen anderen Film drehen und ist dann in einem Gespräch mit dem Arzt Prof. Günther auf das Depleted-Uranium-Thema gestoßen, hat die Brisanz erkannt und sich dem sofort gestellt. “Deadly Dust” hat er aus eigenen Mitteln finanziert. Seine Biographie auf Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Frieder_Wagner // Ein Interview mit ihm über Uran-Munition findet sich hier: http://www.german-foreign– policy.com/de/fulltext/57422?PHPSESSID=uh12ft44m32o17abuvs0g93tt6 // Auszug aus einem weiteren Interview, das zeigt, wie das Thema Uran-Munition in den Mainstream-Medien ausgegrenzt wird: Quelle: http://www.muslim-markt.de/interview/2009/wagner_frieder.htm
Elke Schenk, Lehrerin Geschichte/Gemeinschaftskunde und Attac Stuttgart.

Das ist Ihr Wahlzettel
Wahlberechtigt sind alle AnStifterInnen sowie die Partner-Initiativen der AnStifter. Bitte den
Stimmzettel heraustrennen und einsenden (Post, Fax). Oder Sie wählen mittels der weiter unter befindlichen Kommentarfunktion. Oder Sie geben Ihre Stimmen per eMail ab (kontakt@die-anstifter.de)

Jedes Menschel (AnStifterIn) hat 3 Stimmen. Sie können einem Vorschlag alle 3 Stimmen geben oder Ihre
Stimmen auf zwei oder drei Vorschläge verteilen.
O 3 Stimmen für Vorschlag Nr. ____ oder
O 2 Stimmen für Vorschlag Nr. ____ und
O 1 Stimme für Vorschlag ___ oder je 1 Stimme für einen der drei Vorschläge

O Und falls Sie eine „Friedens-Bedarfsgemeinschaft sind – zwei Personen –
können Sie auf einem Wahlzettel 6 Stimmen abgeben.

Bitte Name / Vorname deutlich angeben: _______________________________

Mit einer eMail
können Sie das Prozedere formlos auch eingeben, aber namentlich kennzeichnen.