Stuttgarter Friedenspreis 2010
Vorschlag: 19. Sascha Ratheey – Musik verbindet

19. Sascha Ratheey – Musik verbindet
Ich bewerbe mich für den Stuttgarter Friedenspreis 2010 der Anstifter. Ich bin Musikerin und Produzentin der Hörspiel CD für Kinder “Hopplahopp – das kleine Känguru Jimmy auf Reisen”.
Kinder werden an fremde Kulturen über das Verständnis ihrer Musik herangeführt. Musik bringt Menschen einander näher, fördert die Kommunikation auf anderer Ebene und ist daher friedensfördernd. Musik soll aber in erster Linie Spaß machen. Diese ursprüngliche Freude, die Musik machen soll, möchte ich den Kindern wiedergeben. Die zunehmende Reizüberflutung überfordert sie. Sie wollen aktiv etwas erleben und es soll ihre Selbstentwicklung gefördert werden. Dazu ist Musikvermittlung da. Interaktives Lehren kämpft gegen das passive Konsumieren heutiger Medien, die nur Langweile und Stumpfsinnigkeit hervorbringen. Das Medium Hörspiel fördert dagegen das „Zuhören“ ohne visuelle Unterstützung, d.h. die Phantasie wird angeregt. Das Wichtigste, was Musik leisten kann, ist: Menschen zusammenzubringen. Genau das wird in der Geschichte von Jimmy vermittelt: – er lernt fremde Kulturen und Menschen über dessen Musik kennen. Ich habe bei diesem Projekt nicht nur musikalisch mitgewirkt, sondern die Produktion dieses Projekts auch initiiert und finanziert. Auch in Zukunft möchte ich solche Projekte machen können, da mir Musikvermittlung – Grenzen überschreitend – eine Herzensangelegenheit ist. Mehr www.sascharathey.de. Sascha Kristina Rathey, Innsbruck. r.sascha@gmx.de

Das ist Ihr Wahlzettel
Wahlberechtigt sind alle AnStifterInnen sowie die Partner-Initiativen der AnStifter. Bitte den
Stimmzettel heraustrennen und einsenden (Post, Fax). Oder Sie wählen mittels der weiter unter befindlichen Kommentarfunktion. Oder Sie geben Ihre Stimmen per eMail ab (kontakt@die-anstifter.de)

Jedes Menschel (AnStifterIn) hat 3 Stimmen. Sie können einem Vorschlag alle 3 Stimmen geben oder Ihre
Stimmen auf zwei oder drei Vorschläge verteilen.
O 3 Stimmen für Vorschlag Nr. ____ oder
O 2 Stimmen für Vorschlag Nr. ____ und
O 1 Stimme für Vorschlag ___ oder je 1 Stimme für einen der drei Vorschläge

O Und falls Sie eine „Friedens-Bedarfsgemeinschaft sind – zwei Personen –
können Sie auf einem Wahlzettel 6 Stimmen abgeben.

Bitte Name / Vorname deutlich angeben: _______________________________

Mit einer eMail
können Sie das Prozedere formlos auch eingeben, aber namentlich kennzeichnen.