Russlands Kriegsarchive werden im Internet zugänglich

Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat das Verteidigungsministerium beauftragt, bis Ende 2012 die Digitalisierung aller russischen Archive des Zweiten Weltkrieges abzuschließen und die Dokumente im Internet in Open-Access-Ressourcen zu veröffentlichen.

RIA Novosti

Über Burkhard Heinz

Ich bin geschäftsführender Gesellschafter des Medienbeobachtungsunternehmens mediatpress®. Die hier von mir erscheinenden Beiträge geben nicht die Meinung der Anstifter wieder und stehen lediglich in einem thematischen Verhältnis zu meinen unternehmerischen Aktivitäten. Es sind daher vor allem um Sachlichkeit bemühte Beiträge, die sich mit den Themen Medien und Kommunikation beschäftigen.