Konzeptpapier (zu überarbeiten!!)

Wir vereinbaren für das Radio auch angesichts des gestrigen Essens erstmal folgende Struktur, die ab sofort gilt:

ein Anstifter(in)

eingeladen oder inverviewt per Telefon oder persönlich wird ein Anstifter von Abendmal vor der Sendung. Da die Abendmähler etwas monatlich stattfinden müsste das passen. Hier geht es mir um das ganz normale Leben. Was machst Du? Was kümmert Dich? Was beschäftigt Dich? Welches Buch liest Du grade? Welchen Film hast Du gesehen?

ein AnStifter-Projekt

im Zentrum dieses Abschnitts der Sendung steht ein Projekt, das von den Anstifter gefördert wird oder gefördert werden könnte. Seit wann gibt es das Projekt? Warum dieses? Wer macht mit? Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten? Wer macht mit? …

EIN AnStifter-Termin

vom letzten Monat – vielleicht sogar der Termin, der das letzte Mal angekündigt wurde – und ein bevorstehender Termin, auf den vielleicht bei der nächsten Sendung zurückgeblickt wird.

Das Philosophische Café

Entweder im Original oder zusammengefaßt: worum ging es, wer hat gesprochen. Eingespielt wird eine Aufnahme oder ein Ausschnitt aus einem Vortrag.

Der „Marsmensch“

Jemand, der/die mit den Anstiftern (noch) überhaupt nichts am Hut hat. Wie zum Beispiel dieser JU-Typ, der meinte alle S21-Gegner hätten das Haltbarkeitsdatum schon fast überschritten. Ein ernstes, respektvolles Gespräch. Nicht zu lang.

Die Meldung des Monats

Aus Anlass einer kleinen Zeitungsmeldung wird versucht etwas Hintergrundmaterila zusammen zu tragen oder über eine Initiative zu berichten, die zumindest per Radio unterstützenswert wäre. Hier könnte man sich evtl. zentrieren auf bestimmte Gruppen von Menschen und deren Aktivitäten. Schüler, Stadtteile, Roma, …

Eine Initiative des vergangenen Monats
Eine Ausstellung des vergangenen Monats

Gerne können diese Punkte variiert werden, um sie so zu gestalten, dass sie von den betroffenen vielleicht selbst kurz bearbeitet und angefertigt werden könne.

Dazwischen Musik, einzelne Musiker (z.B. Straßenmusiker von der Königstraße), das eine oder andere Buch oder was sonst noch aufgefallen ist. Typs zur Verwendung eines Computers, der Website der Anstifter, Nachrichten von der Website, von anderen Websites….

Eine Dienstagmorgenidee mit geringen Nachwirkungen des Rotweins vom Vorabend.

Burkhard.